Novell Vibe Tomcat Zertifikat erneuern mit StartSSL

Im Rahmen der Musterlösung paedML 3 Novell ist ein Kommunikationsserver im Angebot, der aus der Schule heraus nach außen sichtbar gemacht werden kann. Damit er vom Internet aus mit dem Domänennamen der Schule angesprochen werden kann muss er u.a. mit einem Serverzertifikat ausgestattet werden.

Ein Zertifikat kann kostengünstig bei StartCom erworben werden. Dazu ist ein Validierungsprozess für eine Administrationsperson und den Schulleiter für die Organisation zu durchlaufen. Der Prozess wird über die Webseite gesteuert und persönliche Kontaktaufnahmen per Mail und Telefon sind zuvorkommend.

Wenn das Zertifat ausgestellt ist, kann es mit folgender Anleitung auf dem Kommunitionsserver der paedML (KServer) installiert werden:

https://www.novell.com/communities/coolsolutions/import-given-class2-startcom-certificate-novell-vibe-tomcat-keystore/

Der Prozess eignet sich auch für die Erneuerung des Zertifikats. Im Grunde wird dabei jedesmal ein neuer Keystore aus der .p12-Variante des Sternchen-Zertifikats generiert. Eine .p12-Datei kann auf der Webseite von StartCom aus der Schlüsseldatei und der Zertifikatsdatei hergestellt werden. Wichtig ist, dass das Passwort der Zertifikatdatei (.p12) und das Passwort des Keystores identisch sind, damit es nicht zu Fehlern beim Laden des Tomcat kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.